Der Mensch macht den Unterschied

„Gerade im Zeitalter der alles durchdringenden Digitalisierung ist es unumgänglich, den Menschen mitzunehmen, ansonsten läuft man in eine Sackgasse.

Kulturwandel ist das Ergebnis von verändertem Verhalten. Die Menschen verändern sich aber nur, wenn Sie grundsätzlich bereit dafür sind“, ist Hansjörg B. Gutensohn überzeugt. In diesem Kontext ist die Wertschätzung des Individuums sowie seiner individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse ein zentrales Element einer positiven Interaktion. Für die Kundenbeziehung bedeutet dieser Ansatz, dass Kundennähe und Kundenbindung als wertvolle Assets geschätzt und gepflegt werden. Zielsetzung ist es daher, die Kundenerwartungen nicht nur zu erfüllen, sondern möglichst zu übertreffen. Und zwar nicht nur im Hinblick auf Leistung, Termintreue und Umsetzungsqualität, sondern vor allem auch im Hinblick auf die zwischenmenschliche Komponente. „Unser stark wertebasierter Ansatz mag für die Branche etwas ungewöhnlich sein. Denn es geht dabei nicht um den schnellen Gewinn. Aber die Tatsache, dass wir mit zahlreichen Kunden schon über Jahre und sogar Jahrzehnte verbunden sind, zeigt uns, dass es richtig ist, den sprichwörtlichen Schritt mehr zu machen und dem Kunden in jeder Hinsicht ein absolut verlässlicher Partner zu sein“, so Gutensohn. Mehr Infos unter www.goodson.at/unternehmen/ueber-uns.